FOOD-EVENT: OLÉ OLÉ.

FOOD-EVENT: OLÉ OLÉ.

Ihr Lieben,
es ist wieder Zeit für ein Hannover-Thema!

Erst vor kurzem war ich auf dem Blogger-Event von Ole Ole in der Ernst-August-Galerie Hannover. Normalerweise wurden nur Foodblogger eingeladen, aber ich durfte mich auf dazugesellen. Mit insgesamt 10 ausgewählten Bloggern ging das Event dann los.

Ole Ole ist der einzige Spanier in Hannover, der auch schon morgens ab 10 Uhr geöffnet hat. Hier kann man brunchen, gemütlich Mittagessen oder etwas am Abend zu sich nehmen. Ich war bereits zwei Mal dort und kann immer wieder bestätigen: Jemand der Fisch mag, der ist hier genau richtig. Das Frühstück ist super leicht und gut portionierbar.

Christian von Ole Ole erzählte uns erst einmal ein wenig über das Restauratio. Ist der Begriff nicht süß? Denn genau das, beschreibt Ole Ole am besten. Es ist kein richtiges Restaurant, aber auch kein Thekenspanier – es ist ein kleines Restauratio.

Er berichtete über die Produkte und die Entstehung. Ja ja, Ole Ole wurde innerhalb kürzester Zeit gebaut. Jeden Tag gibt es ein anderes Special Menü. Es gibt aber auch feste Gerichte, die man bei einem Spanier typischerweise erwartet. Paella zum Beispiel…doch seht einmal selbst:

Ihr Ihr wollt auch gerne einmal probieren? Auf meinem Facebook-Feed findet ihr demnächst ein kleines Gewinnspiel! Ich verlose so einige Tasting-Gutscheine – also nur los!
#hannoverfood

Follow:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.