HELLO FASHION: FREAKY FASHION FESTIVAL .

HELLO FASHION: FREAKY FASHION FESTIVAL .

FREAKY – Ausgeflippt, unkonventionell, aufsehenerregend
FASHION – Vielfältig, einzigartig, ausgezeichnet, angezogen
FESTIVAL – Erlebbar, interaktiv, anfassbar

Fashion born in Hanover: Am 21. Mai 2016 war es soweit! Hannover zeigte sich von der freakigsten Seite und ich war live dabei!

Im Mittelpunkt des Events stand Fashion „born in Hanover“ – gemeinsam präsentieren sich Designerinnen und Designer der hannoverschen Fashionszene in ihrer ganzen Vielfalt, um dem Modestandort Hannover ein Gesicht zu geben. Und DAS ist wirklich gelungen.

IMG_6517

Generell herrschte eine entspannte Stimmung. Bei Bier, Currywurst und Pommes konnte man in die Kollektionen der Aussteller blicken. Das Wetter spielte optimal mit, sodass die ersten Sommergefühle hervorkamen. Netzwerken und Kollektionen bestaunen war an diesem Tag groß geschrieben. Für ein wenig Abwechslung sorgten die Modenshows zwischendurch – mal völlig ausgeflippt, mal total bunt!

IMG_6434

Besonders angetan hat es mir das Kleid von Designerin Nathalie Schramm. Es bestand aus einem dicken Stoff, welche mit Selfmade-Masken beklebt war! Hallejula!

Mega.

Ich finde es super, dass es so etwas auch in Hannover, der Stadt, die modisch meist zurück liegt, stattfindet. Endlich! Freaky Fashion beschreibt zwar nicht meinen Modestil und ich bin auch nicht unbedingt die Zielgruppe des Events, aber es ist einen Besuch wert! Zugegeben, ich habe mich manchmal etwas unpassend gefühlt, aber naja, alternativ sein ist auch mal okay.

Blöd.

Mit dem Auto war das Musikzentrum, die Location, gut zu erreichen. ABER, es gab keine Parkplätze. Man hätte also lieber hinradeln oder die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen sollen.

IMG_6443 IMG_6479 IMG_6525

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr – gerne immer wieder!

Follow:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.